Wichtige Dokumente

die Sie zur Hand brauchen

Ist ein Menschen verstorben, stehen die Angehörigen in der Pflicht, die folgenden Unterlagen zusammenzustellen und jeweils im Original zur Beurkundung des Sterbefalls der Behörde vorzulegen. In der Regel übernimmt der Bestatter die Beurkundung für die Angehörigen. Doch auch der Bestatter benötigt dafür unbedingt folgende Unterlagen im Original:

  • Todesbescheinigung (stellt beim häuslichen Tod der Arzt aus)*
  • Personalausweis*
  • Geburtsurkunde des Verstorbenen (kann entfallen, wenn der Geburtsort auch der Sterbeort ist)*
  • Heiratsurkunde (bei verheirateten)*
  • Sterbeurkunde (wenn der Ehepartner bereits verstorben ist)*
  • Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk (rechtskräftig seit...) (bei geschiedenen)*
     
  • der letzte Rentenanpassungsbescheid
  • Krankenkassen-Versicherungskarte (Chipkarte)
  • original Versicherungspolicen (Lebensversicherung, Sterbegeldversicherung, etc.)
  • Graberwerbsurkunden (Urkunde, dass bereits ein Grab vorhanden ist)


Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Unterlagen sind unbedingt erforderlich! Die anderen Unterlagen werden benötigt, sofern vorhanden.

Wir sind Ihnen aber selbstverständlich auch bei der Beschaffung der nötigen Unterlagen behilflich!

Formalitäten

an was Sie denken sollten

Nach dem Tod eines geliebten Menschen sind viele Angehörige zunächst von dem Verlust und der Trauer überwältigt. Trotzdem müssen viele Dinge geregelt werden. Was genau ist zu tun, wenn ein Mensch gestorben ist? Die folgende Liste gibt einen Überblick.

  • den Arzt benachrichtigen, wenn der Tod in der Wohnung eingetreten ist
  • Todesbescheinigung (vom Arzt) bzw. Leichenschauschein ausstellen lassen
  • den Bestatter des Vertrauens benachrichtigen. Sie haben dabei übrigens IMMER die freie Wahl des Bestatters. Es gibt nicht "den zuständigen Bestatter", egal ob Ihr Angehöriger in einer Klinik, in einem Seniorenheim oder im eigenen Haus gestorben ist - den Bestatter wählen die Bestattungspflichtigen Angehörigen aus - immer.

Diese Schritte sind den Angehörigen vorbehalten:

  • Adressen für Anschriften Trauerbriefe Zusammenstellen
  • Weitere Angehörige und Freunde benachrichtigen
  • Erbschein beantragen und Testament eröffnen lassen (evtl. Notar einschalten)
  • Wohnung kündigen
  • Telefon und Zeitungen abbestellen
  • Bei der Bundesversicherungsanstalt Berlin oder bei den Landesversicherungsanstalten den Rentenanspruch geltend machen
  • Abmelden des Autos und der Kfz-Versicherung
  • Kündigung von Mitgliedschaften bei Vereinen
  • Abbestellung von Dienstleistungen (Lebensmittel)
  • Versorgung der Haustiere
  • Versorgung der Blumen und Pflanzen
  • Regelung im Bezug auf die Haus-/Wohnungsschlüssel
  • Umbestellung der Post
  • Daueraufträge bei Banken/Sparkassen ändern
  • Fälligkeit von Terminzahlungen
  • Regulierung der Heizungsanlage
  • Abstellen von Gas und Wasser
  • Fenster verschließen (Stecker aus Steckdosen entfernen)
  • Benachrichtigung evtl. Kreditgeber
  • Benachrichtigung potentieller Kunden
  • Einschaltung eines Rechtsanwaltes/Notars
  • Einschaltung eines Steuerberaters
  • Beamtenversorgung - Beantragung der Versorgungsbezüge bei zuständiger Dienstbehörde und Zusatzversicherung im öffentlichen Dienst

Wir sind für Sie da.

Diese Dienste können wir Ihnen anbieten:

  • Wir sind immer für Sie und die nächsten Angehörigen da - Rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres
  • Wir bieten persönliche Hilfe in den schweren Stunden des Abschieds.
  • Selbstverständlich ist für uns die individuelle und einfühlsame Beratung durch Bestattermeister, Funeralmaster und eine Bestattungsfachkraft. Dazu können Sie zu uns ins Büro kommen oder wir beraten Sie bei Ihnen zu Hause.
  • Beratung bei der Wahl einer für Sie geeigneten Bestattungsart und Grabstelle.
  • Erdbestattung, Feuerbestattung, Waldbestattung, Seebestattung und andere alternative Bestattungsformen - wir haben zu allen Bestattungsformen die nötigen Informationen für Sie.
  • Erledigung von Formalitäten, Terminabstimmungen und Behördengänge, Anschreiben an Versicherungen, Abmeldungen etc.
  • Wir übernehmen die komplette Organisation der Trauerfeier und der Bestattung.
  • Wir beraten Sie auch gerne bei der Auswahl des Blumenschmucks zur Trauerfeier/Bestattung und bestellen die Blumen auch für Sie.
  • Beratung und Anfertigung von Trauerdrucksachen. Auf Wunsch adressieren, kuvertieren und frankieren wir Ihre Drucksachen und stellen sogar die Adressliste mit Ihnen zusammen.
  • Gestaltung von Todesanzeigen und Übermittlung an regionale und überregionale Zeitungsverlage.
  • Lieferung von Särgen, Decken und Urnen für die Bestattung.
  • Die individuelle Gestaltung von Särgen und Urnen ist möglich.
  • Würdige und feierliche Aufbahrung in unseren eigenen Räumlichkeiten, in unserer Trauerhalle oder in den Friedhofskapelle aller Friedhöfe.
  • Erstellen von Erinnerungsvideos in HD und Anfertigung einer DVD.
  • Erstellen von Fingerabdrücken für Schmuckstücke.
  • Musikalische Ausgestaltung der Trauerfeier durch Organist, Sänger, etc. oder von CD.
  • Kostenlose Fotografien vom Blumenschmuck und der gesamten Aufbahrung in der Trauerhalle. Auf Wunsch erstellen wir eine CD mit den digitalen Daten ohne Aufpreis.
  • Individuelle Trauerreden durch Bestattermeister Dirk Walter oder Bestattungsfachkraft Jürgen Kemper sowie drei weitere freie Trauerredner.
  • Erstellung von individuell beschrifteten Grabkreuzen oder Grabschildern, auch in anderen Sprachen/Schriften wie Arabisch oder Thailändisch.
  • Hilfe bei der Trauerbewältigung und Vermittlung von Trauergruppen oder professionellen Seelsorgern.
  • kostenloses Informationsmaterial (z.B. "Kinder, Tod & Trauer", "Wie erkläre ich Kindern den Tod", usw.)
  • Informationen zu Erbfall- und Rentenfragen (Broschüre).
  • Vermittlung von Friedhofsgärtnern zur Erstanlage der Grabstelle oder der Dauergrabpflege
  • Vermittlung von Haushaltsauflösungen und Betreuung verwaister Haustiere.

Für Ihre Fragen nehmen wir uns gerne Zeit!